Realtek HD Audio niedrige und schlechte Klangqualität nach Windows 10 Upgrade

Windows 10 ist die neueste Version von Microsoft Windows, auf die sich ein Upgrade lohnt. Doch nicht alle Upgrades verlaufen reibungslos. Was können Sie tun, wenn der Ton Ihres Computers nach dem Upgrade schlecht klingt oder extrem leise ist?

Wenn Ihr Audio nach dem Upgrade Ihres PCs schlecht klingt – der Ton ist verzerrt, die Bässe fehlen, es gibt ein Kreischen und Zirpen – ist es an der Zeit, das Problem zu suchen und zu beheben. Wahrscheinlich hat es etwas mit dem Realtek HD Audio zu tun, das heute in vielen Computern eingebaut ist. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Realtek HD Audio nach einem Windows 10-Upgrade beheben kann.

Überprüfen Sie Ihre Verbindungen

Es mag zu offensichtlich klingen, aber bei Audioproblemen sollten Sie immer alle Kabelverbindungen überprüfen, insbesondere bei einem Desktop-System.

Die meisten externen Computer-Lautsprecher werden heute über USB angeschlossen, stellen Sie also sicher, dass diese Verbindung stabil ist. Sie können auch versuchen, einen anderen USB-Anschluss an Ihrem Computer anzuschließen.

Wenn Ihre externen Lautsprecher über einen analogen Audioanschluss angeschlossen sind, überprüfen Sie die Verbindung. Wackeln Sie ein wenig mit dem Stecker, um zu sehen, ob das einen Unterschied macht.

Vergewissern Sie sich außerdem, dass der Lautstärkeregler an Ihren Lautsprechern aufgedreht ist, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Ja, manchmal ist die Lösung so einfach.

Versuchen Sie schließlich, einen Kopfhörer oder Ohrhörer anzuschließen. Wenn sie gut klingen, liegt das Problem wahrscheinlich bei den Lautsprecheranschlüssen. Wenn die Kopfhörer genauso schlecht klingen wie die Lautsprecher, dann liegt das Problem intern. Denken Sie daran, dass die Lautsprecher normalerweise verstummen, wenn Sie Ihre Kopfhörer anschließen.

Erhöhen Sie die Lautstärke
Wenn das Problem darin besteht, dass die Lautstärke zu niedrig ist und Sie die physischen Lautstärkeregler an Ihren externen Lautsprechern aufgedreht haben, müssen Sie versuchen, die Lautstärke auf Ihrem System zu erhöhen. Sie können dies über die Windows-Lautstärkeregelung tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Klicken Sie in der Taskleiste auf das Lautsprechersymbol, um den Lautstärkeregler anzuzeigen.
Ziehen Sie den Schieberegler mit der Maus ganz nach rechts. Vergewissern Sie sich, dass der Ton nicht stummgeschaltet ist.

Ändern der Lautsprechereigenschaften

Es gibt mehrere Einstellungen für die Lautsprechereigenschaften Ihres Systems, die sich auf die Klangqualität Ihres Computers auswirken können. Alle diese Einstellungen sind über das Dialogfeld Lautsprechereigenschaften zugänglich. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Dialogfeld zu öffnen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wählen Sie Toneinstellungen öffnen.

Daraufhin wird das Fenster Einstellungen mit der Seite System und der Registerkarte Ton geöffnet. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Verwandte Einstellungen und klicken Sie auf Sound Control Panel.

Dadurch wird das Dialogfeld Ton geöffnet. Vergewissern Sie sich, dass die Registerkarte Wiedergabe ausgewählt ist, wählen Sie dann das Realtek High Definition Audio-Gerät aus und klicken Sie auf Eigenschaften. Daraufhin wird das Dialogfeld Lautsprechereigenschaften geöffnet.

Anpassen der Tonqualität

Es ist möglich, dass die Standard-Soundqualität von Windows während des Upgrades versehentlich geändert wurde. Es gibt drei primäre Qualitätsoptionen – CD-Qualität, DVD-Qualität oder Studioqualität, möglicherweise mit verschiedenen Frequenzoptionen. Man könnte meinen, dass die höchste Qualität immer die beste ist, aber das ist nicht der Fall.

Wenn Sie minderwertige Lautsprecher verwenden (z. B. die in vielen Laptops eingebauten), kann eine zu hohe Einstellung der Tonqualität zu Rauschen führen. Ist die Klangqualität hingegen zu niedrig eingestellt und Sie haben wirklich gute Lautsprecher angeschlossen, müssen Sie diese Einstellung möglicherweise erhöhen. Angesichts der vielen verschiedenen Optionen müssen Sie wahrscheinlich etwas experimentieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Einstellung neu zu konfigurieren:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Erweitert aus.
Ziehen Sie die Liste Standardformat herunter und wählen Sie eine andere Einstellung. (Versuchen Sie es zunächst mit einer niedrigeren Einstellung.)
Klicken Sie auf Übernehmen und prüfen Sie, ob sich dadurch etwas ändert. Wenn nicht, wiederholen Sie den Vorgang und wählen Sie eine andere Einstellung.

Raumklang deaktivieren

Windows 10 enthält eine Option für räumlichen Sound, die das Klangfeld verbessert, wenn Sie über Kopfhörer hören. Wenn Sie diese Option aktivieren, kann es gelegentlich vorkommen, dass normales Audio nicht richtig klingt. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Raumklang aus.
Ziehen Sie die Liste Raumklangformat nach unten und wählen Sie Aus.
Klicken Sie auf Übernehmen.

Deaktivieren aller Soundeffekte

Realtek HD Audio bietet eine Vielzahl von Soundverbesserungen, die auf den Sound Ihres Systems angewendet werden können. Sie sollten sicherstellen, dass alle diese Soundeffekte deaktiviert sind, damit Sie ein sauberes Audiosignal erhalten. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Erweiterungen aus.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Soundeffekte deaktivieren.
Klicken Sie auf Übernehmen.

Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit diese Änderungen wirksam werden.