Plants Vs. Zombies 2 kostenlos herunterladen – 2021 Latest Version

Die Zombies sind zurück in Plants vs. Zombies 2, aber dieses Mal versuchen sie, die Welt zu übernehmen. Du musst in der Zeit zurück und in die Zukunft reisen, während du Pflanzen und Gartengeräte benutzt, um die Zombies davon abzuhalten, dein Gehirn zu essen.

Ich zeige dir einen Hack, mit dem du Plants vs. Zombies 2 kostenlos für PC herunterladen kannst. Du musst HappyMod und einen Android-Emulator wie Bluestacks verwenden, damit es funktioniert.

Wie man Plants vs. Zombies 2 kostenlos für PC herunterlädt und installiert

Klicken Sie auf den Download-Button in der Seitenleiste und die Plants vs. Zombies 2 Download-Seite auf HappyMod wird in einem neuen Tab geöffnet.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Download APK. Die Datei wird automatisch auf Ihren PC heruntergeladen. Du brauchst HappyMod nicht zu installieren, obwohl der Download dadurch schneller wird.

Plants vs. Zombies 2 herunterladen

Die einzige Möglichkeit, dieses Dateiformat auf einem PC zu öffnen, ist ein Android-Emulator. Ich verwende Bluestacks, weil es sicher und einfach zu bedienen ist.
Wenn der Download der APK-Datei abgeschlossen ist, kannst du auf die Datei klicken, um die Installation zu starten.
Der Android-Emulator wird die Datei automatisch entpacken und installieren.
Wie Sie Plants vs. Zombies 2 für Android (APK-Version) kostenlos herunterladen
Klicken Sie auf die Schaltfläche Download in der Seitenleiste. Die HappyMod Plants vs. Zombies 2 Download-Seite wird in einem neuen Tab geöffnet.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Download APK, und die Datei wird auf Ihren PC heruntergeladen.
Wenn der Download beendet ist, müssen Sie die Datei von Ihrem Computer auf Ihr Android-Gerät übertragen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können ein USB-Kabel verwenden oder eine App zur drahtlosen Übertragung wie ShareIt suchen.
Um die Datei auf Ihrem Android-Gerät zu installieren, müssen Sie Ihre Einstellungen so ändern, dass Installationen aus unbekannten Quellen zugelassen werden. Dies finden Sie normalerweise in den Einstellungen unter den Optionen für Datenschutz und Sicherheit.
Suchen Sie die APK-Datei, die Sie gerade übertragen haben, und tippen Sie darauf, um die Datei zu öffnen.
Bestätigen Sie, dass Sie die Anwendung installieren möchten, und Plants vs. Zombies 2 wird wie jede andere mobile Anwendung installiert.

So deinstallieren Sie Plants vs. Zombies 2 von Ihrem PC

Wenn Plants vs. Zombies 2 nicht das richtige Spiel für dich ist, findest du weitere kostenlose PC-Spiele in den unten stehenden Alternativen.

Sie müssen Plants vs. Zombies 2 über das Android-Emulator-Programm deinstallieren. Da ich Bluestacks benutze, werde ich es für mein Beispiel verwenden.

Wenn Sie Bluestacks geöffnet haben, klicken Sie auf die Registerkarte Meine Spiele.
Suchen Sie Plants vs. Zombies 2, und klicken Sie mit der rechten Maustaste.
Klicken Sie auf den Link Deinstallieren.
Plants vs. Zombies 2 deinstallieren
Bestätigen Sie, dass Sie das Spiel löschen möchten, und BlueStacks wird es vollständig von Ihrem Computer entfernen.

Plants vs. Zombies 2 Überblick

In der Fortsetzung des beliebten Spiels Plants vs. Zombies können diese grünen, hirnfressenden Zombies nur durch eine Sammlung von Pflanzen, Blumen, Kartoffeln und anderem Gartenzubehör aufgehalten werden. Im Gegensatz zum Originalspiel, das vor dem Haus der Hauptfigur spielt, musst du jetzt um die ganze Welt reisen und sogar eine Zeitreise machen, um Zombies zu töten.

Plants vs. Zombies 2 kostenlos spielen

Das Spiel erfordert Strategie und die Fähigkeit, vorauszudenken, wenn du entscheidest, welche Samen du anpflanzt und welche Verteidigungsmaßnahmen du ergreifen musst, um zu überleben.

Eigenschaften von Plants vs. Zombies 2

Noch mehr Pflanzen und Zombies: In diesem Spiel warten mehr als 100 Pflanzen und Zombies auf dich. Darunter befinden sich einige der beliebtesten Pflanzen aus dem Originalspiel, wie die klassische Erbsenpflanze und die Sonnenblume, aber auch neuartige Blumen wie Lady Guava und die Laserbohne. Zu den neuen Zombies gehören das verrückte Zombie-Huhn, der fliegende Jetpack-Zombie und der Meerjungfrauen-Kobold.

Power-Boosts: Von schnell wachsenden Samen bis zur Explode-O-Nuss, die einen Zombie in Stücke sprengt, gibt es viele neue und aufregende Möglichkeiten, dein Gehirn vor dem Verzehr zu schützen.

Hunderte von Levels: Plants vs. Zombies 2 hat mehr als 300 Levels, darunter Kämpfe in 11 verschiedenen Welten, vom alten Ägypten bis zu einer futuristischen Weltraumwelt in der fernen Zukunft. Du kannst auch in unendlichen Zonen, Minispielen und täglichen Herausforderungen spielen und gegen Freunde antreten, um zu sehen, wer am längsten überlebt.

Realtek HD Audio niedrige und schlechte Klangqualität nach Windows 10 Upgrade

Windows 10 ist die neueste Version von Microsoft Windows, auf die sich ein Upgrade lohnt. Doch nicht alle Upgrades verlaufen reibungslos. Was können Sie tun, wenn der Ton Ihres Computers nach dem Upgrade schlecht klingt oder extrem leise ist?

Wenn Ihr Audio nach dem Upgrade Ihres PCs schlecht klingt – der Ton ist verzerrt, die Bässe fehlen, es gibt ein Kreischen und Zirpen – ist es an der Zeit, das Problem zu suchen und zu beheben. Wahrscheinlich hat es etwas mit dem Realtek HD Audio zu tun, das heute in vielen Computern eingebaut ist. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Realtek HD Audio nach einem Windows 10-Upgrade beheben kann.

Überprüfen Sie Ihre Verbindungen

Es mag zu offensichtlich klingen, aber bei Audioproblemen sollten Sie immer alle Kabelverbindungen überprüfen, insbesondere bei einem Desktop-System.

Die meisten externen Computer-Lautsprecher werden heute über USB angeschlossen, stellen Sie also sicher, dass diese Verbindung stabil ist. Sie können auch versuchen, einen anderen USB-Anschluss an Ihrem Computer anzuschließen.

Wenn Ihre externen Lautsprecher über einen analogen Audioanschluss angeschlossen sind, überprüfen Sie die Verbindung. Wackeln Sie ein wenig mit dem Stecker, um zu sehen, ob das einen Unterschied macht.

Vergewissern Sie sich außerdem, dass der Lautstärkeregler an Ihren Lautsprechern aufgedreht ist, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Ja, manchmal ist die Lösung so einfach.

Versuchen Sie schließlich, einen Kopfhörer oder Ohrhörer anzuschließen. Wenn sie gut klingen, liegt das Problem wahrscheinlich bei den Lautsprecheranschlüssen. Wenn die Kopfhörer genauso schlecht klingen wie die Lautsprecher, dann liegt das Problem intern. Denken Sie daran, dass die Lautsprecher normalerweise verstummen, wenn Sie Ihre Kopfhörer anschließen.

Erhöhen Sie die Lautstärke
Wenn das Problem darin besteht, dass die Lautstärke zu niedrig ist und Sie die physischen Lautstärkeregler an Ihren externen Lautsprechern aufgedreht haben, müssen Sie versuchen, die Lautstärke auf Ihrem System zu erhöhen. Sie können dies über die Windows-Lautstärkeregelung tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Klicken Sie in der Taskleiste auf das Lautsprechersymbol, um den Lautstärkeregler anzuzeigen.
Ziehen Sie den Schieberegler mit der Maus ganz nach rechts. Vergewissern Sie sich, dass der Ton nicht stummgeschaltet ist.

Ändern der Lautsprechereigenschaften

Es gibt mehrere Einstellungen für die Lautsprechereigenschaften Ihres Systems, die sich auf die Klangqualität Ihres Computers auswirken können. Alle diese Einstellungen sind über das Dialogfeld Lautsprechereigenschaften zugänglich. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Dialogfeld zu öffnen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wählen Sie Toneinstellungen öffnen.

Daraufhin wird das Fenster Einstellungen mit der Seite System und der Registerkarte Ton geöffnet. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Verwandte Einstellungen und klicken Sie auf Sound Control Panel.

Dadurch wird das Dialogfeld Ton geöffnet. Vergewissern Sie sich, dass die Registerkarte Wiedergabe ausgewählt ist, wählen Sie dann das Realtek High Definition Audio-Gerät aus und klicken Sie auf Eigenschaften. Daraufhin wird das Dialogfeld Lautsprechereigenschaften geöffnet.

Anpassen der Tonqualität

Es ist möglich, dass die Standard-Soundqualität von Windows während des Upgrades versehentlich geändert wurde. Es gibt drei primäre Qualitätsoptionen – CD-Qualität, DVD-Qualität oder Studioqualität, möglicherweise mit verschiedenen Frequenzoptionen. Man könnte meinen, dass die höchste Qualität immer die beste ist, aber das ist nicht der Fall.

Wenn Sie minderwertige Lautsprecher verwenden (z. B. die in vielen Laptops eingebauten), kann eine zu hohe Einstellung der Tonqualität zu Rauschen führen. Ist die Klangqualität hingegen zu niedrig eingestellt und Sie haben wirklich gute Lautsprecher angeschlossen, müssen Sie diese Einstellung möglicherweise erhöhen. Angesichts der vielen verschiedenen Optionen müssen Sie wahrscheinlich etwas experimentieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Einstellung neu zu konfigurieren:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Erweitert aus.
Ziehen Sie die Liste Standardformat herunter und wählen Sie eine andere Einstellung. (Versuchen Sie es zunächst mit einer niedrigeren Einstellung.)
Klicken Sie auf Übernehmen und prüfen Sie, ob sich dadurch etwas ändert. Wenn nicht, wiederholen Sie den Vorgang und wählen Sie eine andere Einstellung.

Raumklang deaktivieren

Windows 10 enthält eine Option für räumlichen Sound, die das Klangfeld verbessert, wenn Sie über Kopfhörer hören. Wenn Sie diese Option aktivieren, kann es gelegentlich vorkommen, dass normales Audio nicht richtig klingt. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Raumklang aus.
Ziehen Sie die Liste Raumklangformat nach unten und wählen Sie Aus.
Klicken Sie auf Übernehmen.

Deaktivieren aller Soundeffekte

Realtek HD Audio bietet eine Vielzahl von Soundverbesserungen, die auf den Sound Ihres Systems angewendet werden können. Sie sollten sicherstellen, dass alle diese Soundeffekte deaktiviert sind, damit Sie ein sauberes Audiosignal erhalten. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Erweiterungen aus.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Soundeffekte deaktivieren.
Klicken Sie auf Übernehmen.

Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit diese Änderungen wirksam werden.

Ripple muss 1 Million Nachrichten an die SEC übergibt

Ripple muss der SEC nun Terabytes an Slack-Nachrichten vorlegen, die zuvor aufgrund eines offensichtlichen Datenfehlers zurückgehalten wurden.

Richterin ordnet an, dass Ripple der SEC 1 Million Slack-Nachrichten aushändigen muss

Die US-Magistratsrichterin Sarah Netburn hat Ripple angewiesen, 1 Million fehlende Slack-Nachrichten von Mitarbeitern vorzulegen, auf die die Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) Zugriff begehrt hat.

Trotz der Beteuerungen von Ripple, dass die Befolgung der Anordnung bis zu 1 Million Dollar kosten würde, erachtete die Richterin die Nachrichten als kritische und einzigartige Beweise für das laufende Verfahren der SEC gegen das milliardenschwere Unternehmen wegen des Verkaufs nicht registrierter Wertpapiere. Ganz entscheidend sind natürlich die Ripple (XRP) Broker, ohne die nichts funktionieren würde.

Die SEC reichte am 20. Dezember eine Klage gegen Ripple Labs und seine ursprünglichen und aktuellen CEOs Christian Larsen und Bradley Garlinghouse wegen des Verkaufs von XRP als nicht registriertes Wertpapier ein.

Laut Law360 argumentierte die SEC in ihrem ursprünglichen Antrag vom 9. August, dass die Nachrichten zwischen den Ripple-Mitarbeitern „für die Ansprüche und Verteidigungen der Parteien relevant und den Erfordernissen des Falles angemessen“ seien. Es sagte auch, dass Ripple alle Nachrichten von 22 E-Mail-Verwahrern zusätzlich zu den Slack-Nachrichten liefern sollte.

Letzten Monat teilte die SEC Richter Netburn mit, dass die von Ripple vorgelegten Slack-Nachrichten unvollständig zu sein schienen. Ripple bestritt diese Behauptung zunächst, revidierte aber seine Aussage und behauptete, dass es sich um einen Datenverarbeitungsfehler handelte, der dazu führte, dass das Unternehmen nur einen kleinen Teil der relevanten Nachrichten vorlegte und mehr als 1 Million Nachrichten fehlten.

Die SEC behauptete, dass das Versäumnis von Ripple, die vollständigen Slack-Aufzeichnungen vorzulegen, „höchst nachteilig“ sei, da die Nachrichten, die die SEC erhalten hatte, zeigten, dass die verbleibenden sehr relevant seien:

„These messages include: (a) Diskussionen über Ripples Wunsch, einen spekulativen Handel mit XRP zu schaffen, (b) die Auswirkung von Ripple-Ankündigungen und -Bemühungen auf den Preis von XRP und Ripples Bedenken hinsichtlich des Preises von XRP, die Beziehung und zentrale Bedeutung von XRP-Verkäufen für das Gesamtgeschäft von Ripple und (d) der regulatorische Status von XRP.“
Related: Ripple stellt Antrag auf Offenlegung der XRP-Bestände von SEC-Mitarbeitern

Ripple argumentierte, dass es unfair und unangemessen sei, die Nachrichten mit Kosten von bis zu 1 Million US-Dollar über viele Monate hinweg zu produzieren. Richter Netburn entgegnete, dass die Kosten für Ripple für die Erstellung der Nachrichten durch deren Bedeutung für den Fall aufgewogen werden.

„Jede Belastung für Ripple wird durch seine frühere Zustimmung zur Vorlage der relevanten Slack-Nachrichten, die relativen Ressourcen der Parteien und den Streitwert aufgewogen“, sagte Richter Netburn.

Gute Zeichen für die mittelfristige Entwicklung von Bitcoin

Bitcoin oszilliert seit Anfang des Monats bescheiden über dem Unterstützungsniveau von 32.500 $. Allerdings brach der Wert von BTC innerhalb von zwei Tagen um fast 5% ein und testete bei Redaktionsschluss bald wieder das besagte Niveau. Während der BTC-Kassamarkt inmitten des Binance-Rätsels und anderer Faktoren immer noch mehr oder weniger ruhig ist, haben die Derivatkontrakte begonnen, gewisse Anomalien zu zeigen.

Obwohl es nicht sicher ist, dass die Nachricht, dass Binance vorübergehend vom britischen Finanzsystem suspendiert wurde, ein Hauptgrund für den jüngsten Bitcoin-Preisverfall war, stellen die Seltsamkeiten auf dem Derivatemarkt ein beunruhigendes Zeichen für die Zukunft der Top-Kryptowährung dar.

Laut der Indexuniverse verzeichnete das Volumen der Bitcoin-Futures am 9. Juli einen Wert von 3156, den niedrigsten seit Anfang Juni. Folglich gab es einen Abwärtstrend beim Open Interest, gefolgt von einem anhaltenden Aufwärtstrend. Ein moderat steigender Open Interest kann auf zusätzliche Zuflüsse und Interesse an einem Markt hinweisen. Der fast flache Trend könnte jedoch auch ein Hinweis auf einen anhaltenden Abwärtstrend für BTC sein.

Aufgrund des Fehlens eines schwankenden Finanzierungssatzes werden Bitcoin-Vierteljahres-Futures weitgehend von Whales und Arbitrage-Desks bevorzugt. Wenn Händler sich jedoch für unbefristete Kontrakte oder inverse Swaps entscheiden, wird in der Regel eine Gebühr erhoben, die variiert, je nachdem, welche Seite mehr Leverage verlangt. Darüber hinaus werden Kontrakte mit festem Verfallsdatum typischerweise mit einem Aufschlag gegenüber regulären Spotmarkt-Börsen gehandelt.

Darüber hinaus deuten die Positionsdaten darauf hin, dass die Anzahl der Short-Kontrakte in der letzten Woche um das Zweifache gestiegen ist, während die Long-Kontrakte weitgehend inaktiv blieben, da Bitcoin zur Zeit der Drucklegung unter $32,5k gehandelt wurde. In den letzten 24 Stunden ab Redaktionsschluss blieb die Stimmung weitgehend bärisch mit einem Anstieg der Short-Kontrakte.

Im Gegenteil, ein Blick auf die annualisierten Prämien von Bitcoin Futures ergab langfristig ein gesünderes Marktbild. Im September wird der Kontrakt mit einer annualisierten Prämie von 2,2% auf Deribit gehandelt, wobei die gleiche Prämie im Dezember auf 4,48% springt. Ebenso ist für die meisten Börsen eine Aufwärtskurve mit annualisierten Prämien von über 4% für Dezember zu erkennen.

Abgesehen davon gibt es eine anständige „Cash and Carry“-Aktivität, die von Arbitrage-Desks ausgeht, da sie Bitcoin kaufen und gleichzeitig den Futures-Kontrakt leerverkaufen. Da ihr Nettoengagement flach ist, deutet dies nicht unbedingt auf ein negatives Zukunftsszenario hin. Diese Aktivität begrenzt jedoch die Prämie auf Futures-Kontrakte.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es besser, wenn Investoren die 3-Monats-Futures-Prämie messen, die annualisiert über 4% bleibt. Die flachen oder leicht inversen Futures‘ können nicht als ein wichtiger bärischer Indikator interpretiert werden, wenn man eine langfristige Perspektive betrachtet. Wenn sie jedoch darunter fällt, könnte dies ein mangelndes Interesse an Leverage-Longpositionen darstellen und auf eine bärische Zukunft hindeuten.

Die durchschnittlichen annualisierten September-Prämien einiger Börsen oszillieren um 3%, was beunruhigend, aber nach einer Marktkorrektur von fast 50% nicht überraschend ist. Dies unterstreicht jedoch einen allgemeinen Mangel an Vertrauen von Käufern in den kurzfristigen Preis von Bitcoin.

Asset manager Fidelty files bitcoin ETF

Asset Fidelty files bitcoin ETF – but institutional bitcoin demand wanes

In a filing with the U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), asset management firm Fidelity has indicated its intention to launch an exchange-traded bitcoin fund (ETF). The „Wise Origin Bitcoin“ ETF is the latest addition to the growing number of ETFs seeking to launch crypto-based financial products in the United States.

If approved, the ETF will use Fidelity’s in-house BTC price index alongside the firm’s digital assets arm. According to Fidelity, its „objective is to seek to track the performance of Bitcoin Era as measured by the performance of the Fidelity Bitcoin Index PR.“

„The [Wise Origin Bitcoin ETF] provides direct exposure to bitcoin, and the trust’s shares are valued on a daily basis using the same methodology used to calculate the index. The Trust offers investors the ability to access the Bitcoin market through a traditional brokerage account without the potential barriers to entry or risks associated with holding or transferring Bitcoin directly, purchasing on a Bitcoin spot market or mining Bitcoin.“

Fidelity is the sixth asset management firm in the United States to register a crypto-based ETF, largely due to a resurgence of institutional interest in cryptocurrencies. Its efforts follow WisdomTree, Valkyrie Digital Assets. VanEck, FirstAdvisors/Skybridge and NYDIG.

Institutional bitcoin demand in decline

The timing of Fidelity’s announcement is interesting, as institutional demand for crypto-based financial products has declined recently. According to asset management firm CoinShares, there has been a „steady decline“ in interest.

Their report states that there has been a large volume decline in bitcoin investment products (go to buy bitcoin cheap platform comparison). They report that last week’s trading volume was $713 million, compared to an average daily inflow of $1.1 billion for all of 2021.

Total inflows into institutional products fell 60% in a single week, from $240 million to $100 million.

Given the current volatility in the crypto market, it is likely that institutions are beginning to rethink the stability and attractiveness of investing in digital assets. In the last month, the prices of „stablecoins“ such as Bitcoin and Ethereum (go to the buy Ethereum guide) have fallen between 5 and 10 per cent overnight.

It’s also important to note that none of the other five bitcoin ETFs have been approved yet, as the SEC remains cautious over potential regulatory risks. Once the dust settles, however, the market will undoubtedly regain its stability and find regulatory clarity.

But until then, institutions will likely wait and see.

A volatilidade do bitcoin quase voltou aos níveis

A volatilidade do bitcoin quase voltou aos níveis da „Quinta-feira Negra“ em janeiro

Um relatório do Kraken identificou a volatilidade do BTC no mês passado em níveis não vistos desde a queda da „Quinta-feira Negra“ do início de 2020.

Com o Bitcoin passando de $30.000 para $42.000 e voltando em janeiro, a volatilidade anual da BTC subiu para níveis vistos pela última vez em abril de 2020, de acordo com um novo relatório da U.S. crypto exchange Kraken.

Janeiro foi um passeio de montanha-russa para Bitcoin, com a BTC se recuperando 46% para uma nova alta de US$ 41.989 antes de voltar a subir 32% para menos de US$ 29.000. Isto resultou no aumento da Bitcoin Future volatilidade anualizada para mais de 100% – o que foi visto pela última vez há 10 meses durante a infame queda do preço da ‚Quinta-feira Negra‘

No início de março de 2020, o preço da Bitcoin passou de $9.000 para $5.200 em questão de dias – resultando em um aumento da volatilidade de 60% para mais de 150%.

Apesar de sua volatilidade crescente, a Bitcoin registrou o menor pico de volatilidade dos cinco principais ativos criptográficos por limite de mercado (excluindo o Tether).

Bitcoin, ETH, DOT e ADA escaparam de correções

O Polkadot (DOT) terminou o mês com a maior volatilidade de 228%, seguido pelo Cardano (ADA) com 183%, e o Ethereum (ETH) com 160%. Ao contrário do Bitcoin, ETH, DOT e ADA escaparam de correções pesadas durante janeiro, fechando o mês próximo aos seus respectivos máximos locais.

Olhando para o futuro, a Kraken prevê que o preço do Bitcoin tenderá para cima com volatilidade reduzida durante o mês de fevereiro:

„Dado que Fev., em média, retorna seis pontos percentuais a mais que Kan. e é 15 pontos percentuais menos volátil, pode-se esperar que Fev. tenha um desempenho melhor que Jan. e que a volatilidade diminua à medida que o BTC derreta“.

Entretanto, nem todos estão convencidos de que o Bitcoin continuará seu caminho para picos mais altos. Peter Schiff, cético e cético do Bitcoin, especulou que o momento de alta do BTC dificilmente durará, prevendo que será superado pelo aumento da „meme-coin DOGE“.

O preço do BTC pode estar aumentando devido a um aumento maciço, mostra o indicador

O BTC tem tido um desempenho inferior em relação às altcoins desde que caiu de mais de $ 42 mil para mínimos abaixo de $ 30 mil. Qualquer tentativa de um rompimento claro acima de $ 35K falhou até agora, pois os ursos trabalham duro para desacelerar a ascensão da moeda-rei.

Os investidores que estão entediados com as negociações atuais sem brilho no mercado de BTC podem não ter de esperar muito por um retorno positivo para o BTCUSD . Um indicador do mercado está prevendo um retorno da Bull Run, dando aos investidores motivos para otimismo.

De acordo com a taxa de lucro de saída de Bitcoin (SOPR) compartilhada pela empresa de análise on-chain Glassnode, o comércio atual de bitcoin está quase completo

O SOPR rastreia se os hodlers estão vendendo suas moedas com lucro ou prejuízo e pode ser uma ferramenta poderosa para prever quando o preço do BTC está para zerar e subir. Depois que as mãos fracas vendem tudo o que podem, o preço do BTC geralmente aumenta à medida que a pressão de queda do preço se reduz.

Ao analisar o SOPR, o popular analista de criptografia CryptoHamster concordou com os dados do Glassnode que mostram que a consolidação do BTC atual terminará em breve.

“Então, se estamos em um mercado de alta agora, de acordo com o SOPR a correção ainda não acabou, mas vai acabar em breve”, tuitou o analista ao compartilhar o gráfico abaixo.

Os investidores permanecem cautelosos quando o BTC negocia abaixo de US $ 35.000

Enquanto o BTC se prepara para seu rompimento iminente, muitos investidores permanecem cautelosos quanto a novas perdas no curto prazo, enquanto a moeda for negociada abaixo de um nível-chave.

Os touros têm lutado para superar a resistência crítica de $ 35K nos últimos dias, com a alta de ontem à noite para $ 34.880 sendo a última tentativa de quebrar acima desse nível. Desde então, o preço do BTC caiu abaixo do nível de $ 32.000.

Optymizm co do Ethereum 2.0 jest wysoki

Szybkość czy jakość? Optymizm co do Ethereum 2.0 jest wysoki, ale jest jeszcze długa droga do przebycia

Prace nad stworzeniem Ethereum 2.0 rozpoczęły się w 2020 r.: przyszłość inteligentnej platformy kontraktowej wygląda jasno.

Ethereum stale podąża za długą mapą drogową w kierunku systemu porozumienia „Proof-of-Stake“: w 2020 r. wdrożono solidne podstawy dla Ethereum 2.0. Inteligentny łańcuch umów stał się platformą wspieraną przez drugą co do wartości kryptokurrency, Ether (ETH) na świecie, i stał się kluczowym zasobem dla programistów, którzy chcą budować aplikacje i narzędzia oparte na łańcuchach umów.

Wyłaniający się zdecentralizowany sektor finansowy został rozwinięty głównie w ramach łańcucha blokowego Ethereum, co zwiększyło wiarygodność funkcjonalności platformy. Gwałtowny wzrost wykorzystania łańcucha blokowego wiąże się jednak z wysokimi kosztami, ponieważ Bitcoin Pro prędkość sieci i koszty transakcji są bezpośrednio uzależnione od rosnącej liczby użytkowników i platform, które pojawiły się na łańcuchu blokowym. Jest to siła napędowa przejścia na Eth2, które jest już realizowane.

Wydaje się, że w 2020 r. sieć poczyniła duże postępy, a nowy rok rozpoczyna się z poczuciem wielkiego oczekiwania na projekt. Jakie są więc główne nadzieje w 2021 roku na kolejny krok w ewolucji Etereum?
Eth2, w skrócie

Ethereum 2.0 jest kolejnym krokiem w łańcuchu blokowym, który polega na przejściu od mechanizmu konsensusu „Proof-of-Work“ do „Proof-of-Stake“. Integralną częścią rozwoju Ethereum będzie uczynienie łańcucha blokowego bardziej skalowalnym, bezpiecznym i zrównoważonym. Celem jest umożliwienie mu obsługi tysięcy transakcji na sekundę, tak aby aplikacje były szybsze i tańsze w użyciu.

Bezpieczeństwo jest również w centrum uwagi deweloperów: przejście na system Proof-of-Stake powinno zapewnić większą ochronę przed wszelkimi formami ataków. Wreszcie, rezygnacja z PoW ma zasadnicze znaczenie dla ograniczenia wpływu sieci Ethereum na środowisko. Sieć w swoim obecnym stanie wymaga dużych ilości mocy obliczeniowej i energii elektrycznej w celu utrzymania zrównoważonego rozwoju.

Pierwszym etapem jest uruchomiony 1 grudnia 2020 r. łańcuch Beacon Chain, którego zadaniem jest wprowadzenie PoS na poziomie protokołu. Teraz użytkownicy Eth2 mogą pobierać opłaty ETH i działać jako sieciowy walidator. Aby zostać walidatorem, musisz postawić 32 ETH, po czym uczestnicy ci będą przetwarzać transakcje i tworzyć nowe bloki w łańcuchu blokowym. Będzie to system odpowiedzialny za ochronę sieci Ethereum, który ostatecznie zastąpi obecny mechanizm zgody PoW.

Po uruchomieniu łańcucha Beacon, kolejnym krokiem jest wdrożenie łańcuchów odłamkowych, co jest planowane na ten rok. Bez zagłębiania się w szczegóły, sharding pozwala na podział bazy danych w celu rozłożenia obciążenia pracą. Ethereum będzie stosować łańcuchy odłamkowe w celu zmniejszenia zatorów w sieci i zwiększenia prędkości transakcji. Pozwoli to również znacznie zmniejszyć wymagania sprzętowe dotyczące zarządzania węzłem. Plan jest taki, aby stworzyć 64 łańcuchy odłamkowe.

Ostatecznie, Beacon Chain przydzieli pewne łańcuchy odłamkowe do różnych walidatorów, które będą rozdzielać pracę niezbędną do walidacji łańcucha blokowego Ethereum. Pierwsza iteracja tych sieci nie będzie przetwarzać transakcji lub inteligentnych umów, ale będzie przechowywać i zarządzać danymi w sieci.

Celem długoterminowym jest połączenie łańcuchów odłamków z rollupami, które zasadniczo wiążą transakcje poza łańcuchem w celu późniejszej transmisji do sieci głównej. Oczekuje się, że ten rozwój znacznie poprawi możliwości przetwarzania transakcji w sieci Ethereum.

Wotum zaufania

Cointelegraf dotarł do kilku osób pracujących na pierwszej linii frontu ciągłego rozwoju Ethereum. Ben Edgington, główny właściciel produktu Teku, klient Eth2 stworzony przez ConsenSys i zaprojektowany dla korporacyjnych i instytucjonalnych układarek, jest bezpośrednio zaangażowany w badania i rozwój Eth2.

Ważnym tematem dyskusji związanej z trwającym przejściem na Eth2 była wysokość stawki ETH w ramach inteligentnego kontraktu Beacon Chain. Edgington wyjaśnił Cointelegraphowi, że chęć udziału w grze o stawkę jest bardzo pozytywna dla deweloperów:

„Wysokość stawki ETH już teraz jest ogromnym wotum zaufania, nie tylko wobec Łańcucha Latarni, ale także wobec przyszłości Ethereum. Jestem pod wrażeniem tego, jak wiele zostało zdeponowanych tak szybko, i zachęcony zaangażowaniem społeczności Ethereum w to, co zbudowaliśmy i będziemy budować dalej“.

Edgington dodał, że uruchomienie Beacon Chain było prawdopodobnie najtrudniejszą częścią projektu Eth2 i stanowi główny kamień milowy, który wzmocnił zaufanie do kolejnych etapów podróży Ethereum.

CME voit le volume des échanges d’ATH dépasser les 2,7 milliards de dollars lors de la dernière baisse de Bitcoin

Le volume des échanges de contrats à terme BTC sur le Chicago Mercantile Exchange (CME) a atteint hier un nouveau record historique de plus de 2,7 milliards de dollars.

Les performances très volatiles de la BTC d’hier ont entraîné une augmentation des volumes de négociation sur de nombreuses plateformes, y compris les contrats à terme Bitcoin du CME, qui ont atteint un nouveau record de 2,7 milliards de dollars.

Les contrats à terme de la BTC enregistrent un volume de négociation record sur la CME

Lancé fin 2017, le Chicago Mercantile Exchange permet aux investisseurs institutionnels de négocier avec la principale devise cryptographique sur une plateforme réglementée. Outre les faibles niveaux de volume de transactions de courte durée, la bourse a bénéficié d’une adoption accrue de la part de ces clients.

Les données de la ressource analytique Skew ont révélé que le volume des contrats à terme Bitcoin a atteint hier un nouveau record historique de 2,7 milliards de dollars. Il a ainsi dépassé le précédent record, établi fin décembre, d’un peu plus de 2,5 milliards de dollars.

Un tel volume d’échanges pourrait être attendu dans une certaine mesure lorsque l’on analyse l’évolution des prix d’hier. Bitcoin est sorti d’un week-end haussier au cours duquel la cryptocouronne a peint son dernier ATH à près de 35 000 dollars.

Cependant, lundi était le premier jour ouvrable du CME cette année. De plus, l’augmentation des prix de la CTB pendant les jours de fermeture de la CME a laissé un écart d’environ 5 000 $ – le plus important à ce jour.

Bitcoin a comblé ce vide en chutant d’environ 5 500 $ quelques heures seulement après l’ouverture de la CME. La principale devise cryptographique a rebondi de son plus bas niveau intrajournalier de 27 700 $, a récupéré 30 000 $ et s’est dirigée vers 33 000 $.

La plupart des pièces alternatives ont imité la journée volatile de la CTB, ce qui a entraîné des volumes élevés sur d’autres plateformes également. Le principal échange d’actifs numériques, Binance, a également atteint un record.

Le volume des produits dérivés a atteint 56,8 milliards de dollars, tandis que le volume au comptant s’est élevé à plus de 23,6 milliards de dollars – au total, plus de 80 milliards de dollars en une journée. Ces chiffres sont nettement plus élevés que les jours records de Binance lors du cycle haussier précédent, fin 2017.

CME va lancer les produits dérivés de l’ETH

La bourse réglementée a récemment annoncé son intention de permettre à ses clients institutionnels de s’exposer au deuxième actif numérique par taille de marché – Ethereum.

CME a déclaré que les contrats à terme ETH arriveront en février 2021. Un contrat contiendra 50 ETH, et sera initialement réglé en espèces, comme c’est le cas pour les contrats à terme Bitcoin. Cela signifie que les investisseurs recevront l’équivalent en dollars de leurs contrats plutôt que l’actif sous-jacent à la fin de la date d’expiration.

La bourse a affirmé que le lancement des contrats à terme ETH fait suite à une forte demande des clients.

Bitcoin Cash, EOS, VeChain Análisis de precios: 28 de noviembre

Bitcoin corrigió de 19.200 a 16.400 dólares y estaba cotizando a 16.900 dólares en el momento de la impresión. Esto obligó a Alts a perder valor rápidamente también. Bitcoin Cash cayó un 25% desde un máximo local y vio cómo el soporte de 267 dólares se convirtió en resistencia. Vechain y EOS fueron bajistas a corto plazo, pero podrían mantenerse por encima de los niveles de soporte clave en los próximos días.

Bitcoin Cash [BCH]

El OBV mostró que el reciente volumen de ventas fue muy pesado. Superó fácilmente el volumen de compra detrás del aumento del BCH de 244 dólares de apoyo a un máximo local de cerca de 355 dólares.

En el momento de escribir este artículo, el BCH estaba operando por debajo de los 267 dólares, un nivel que se ha pasado del soporte a la resistencia.

El volumen de operaciones ha estado por debajo de la media en las últimas sesiones de operaciones. Se puede esperar que Bitcoin Cash refleje el movimiento de precios de Crypto Cash en el mercado, y si se producen más pérdidas para BTC, el BCH podría caer por debajo del soporte de 244 dólares.

EOS

EOS probó 3,67 dólares como resistencia, pero antes de que pudiera tratar de invertir el nivel para apoyar, el mercado vio grandes pérdidas. EOS corrigió de los altos locales para probar el soporte en 2,72 dólares.

El RSI mostró que el impulso estaba a favor de los osos, pero aún no había bajado a la región de sobreventa.

El mes de noviembre ha visto una tendencia alcista para EOS, una que no se ha roto todavía. Sería ideal que los toros se elevaran por encima de los 3 dólares y se consolidaran por encima del nivel psicológico de apoyo.

Una sesión cercana al apoyo de 2,72 dólares podría hacer que la EOS bajara a 2,59 dólares.

En otras noticias, Binance anunció que eliminará EOS de su plataforma de préstamos Peer to Peer (P2P).

VeChain [VET]

VeChain vio una fuerte caída en el valor, aunque la magnitud de la corrección fue menor que para algunas otras monedas. El VET se cotizó por encima del soporte en 0,0139 dólares.

En las últimas sesiones de negociación se ha visto una caída constante en el volumen de comercio, incluso cuando el precio trató de mantener un nivel de apoyo. El MACD estuvo por debajo de la línea cero y mostró un fuerte impulso bajista.

El precio también estaba por debajo de la cinta EMA, y parecía que se estaba formando un banderín bajista. Un cierre por debajo de 0,0139 dólares en un volumen fuerte podría ver a la EMA ir a 0,012 dólares.