Brazil and Argentina Launch Common Currency to Strengthen Economic Ties

• Brazil and Argentina are preparing to launch a common currency in order to strengthen their economic relationship and reduce reliance on the US dollar.
• The idea of a common currency was first introduced by Fernando Haddad, Brazil’s current finance minister, and his executive secretary Gabriel Galipolo.
• The idea of a common currency was used by Brazilian President Luiz Inacio Lula da Silva in his campaigns, and the relationship between Lula and Argentina’s President Alberto Fernandez is expected to strengthen the two major economic hubs.

The Federative Republic of Brazil, the largest country in South America and Latin America, is set to launch a common currency with its largest international trade partner the Argentine Republic. Under the leadership of President Lula, Brazil rejoined the Community of Latin American and Caribbean States (CELAC) which the country left in 2019 following orders from Bolsonaro.

The idea of a common currency was first mentioned by Fernando Haddad and Gabriel Galipolo, Brazil’s current finance minister and his executive secretary respectively. The idea was used by Brazilian President Luiz Inacio Lula da Silva in his campaigns and it is expected that the relationship between Lula and Argentina’s President Alberto Fernandez will enable the two major economic hubs to strengthen their economic relationship and reduce reliance on the US dollar.

The intention for this move is to overcome the barriers to exchanges, simplify and modernize trading processes and make the two countries’ economies more competitive in terms of investments and exports. As such, it is expected that the two countries will benefit from the common currency and become more integrated, thereby allowing them to access more opportunities and resources.

In order to ensure that the common currency is successful, both countries must agree on the implementation of a common monetary policy and exchange rate. This will ensure that both countries are able to maintain economic stability, and benefit from the advantages of the common currency. Furthermore, measures must also be taken to ensure that the common currency is protected from external shocks, such as the value of the US dollar.

To conclude, the introduction of a common currency between Brazil and Argentina is an important step in creating a more economically integrated and competitive region. It is expected that the common currency will reduce reliance on the US dollar, and help both countries to benefit from increased trading and investment opportunities. Furthermore, the common currency will provide both countries with the opportunity to access more resources and opportunities, and create a more stable and secure economic environment.

KUMA Protocol Launches, Revolutionizing Bondholders‘ Passive Income Streams

• Mimo is launching “KUMA Protocol”, a DeFi protocol issuing tokens backed by regulated NFTs, themselves backed by sovereign bonds.
• KUMA Tokens are designed to provide holders with a reliable source of passive income through the accrual of interest on their holdings.
• The launch of this protocol also has the potential to revolutionize the way bondholders receive interest by providing a more consistent income stream.

Mimo, the decentralized finance innovator, has announced the launch of the KUMA Protocol on January 14th, 2023. This protocol, which has been approved by the Financial Market Authority Liechtenstein since January 2022, enables the issuance of tokens backed by regulated NFTs, which in turn are backed by sovereign bonds.

KUMA Tokens are smart contracts compatible with most blockchains and are designed to provide holders with a reliable source of passive income through the accrual of interest on their holdings. These tokens are issued by KUMA Generator, a decentralized product owned by KUMA DAO and governed by the MIMO token holders. The balance of these tokens grows in users‘ wallets without any action required, matching the interest rate paid by the bond backing them, minus commission. In addition, these tokens behave like regular stablecoins, allowing them to be integrated freely into the broader crypto ecosystem, like DeFi, GameFi, and NFTs platforms.

The launch of the KUMA Protocol has the potential to revolutionize the way bondholders receive interest. Traditionally, bonds typically pay out interest semi-annually, annually, or when reaching maturation. However, because KUMA Interest-Bearing Tokens use smart contracts, interest can be paid out to holders regularly, every 4 hours by default, providing a more consistent income stream for investors while not involving any claim process.

The launch of the KUMA Protocol is a significant breakthrough for DeFi. By providing a more efficient and reliable source of passive income, KUMA Tokens are set to revolutionize the way investors receive interest on their bonds. This launch is set to bring more stability to the DeFi market and provide greater financial freedom for its users.

Exploring Trends: What Crypto Will Be the Next to Explode?

• Serum (SRM) is a decentralized exchange software built on Solana, where traders can buy and sell cryptocurrencies.
• SRM experienced peaks and troughs in the first few months of 2022, but plummeted in May due to the de-pegging of the UST stablecoin and the collapse of LUNA.
• There is no way to know with certainty which crypto will explode next, but tokens capitalizing on current trends, such as decentralized finance, data storage, and digital payment solutions, could be worth considering.

The crypto market has been in a state of tumult in recent months, and this has been especially true for the token Serum (SRM). SRM is a decentralized exchange software built on Solana, where traders can buy and sell cryptocurrencies. This exchange was designed to rival those built using an automated market maker (AMM) such as Sushi, Uniswap and Bancor.

In 2021, the crypto market saw some explosive growth, with Solana increasing in value by more than 10,000%, and Meme token Shiba Inu shooting up more than 40,000,000%. Unfortunately, things have not gone as well in 2022. SRM has experienced peaks and troughs in the first few months of the year, but in May, the token saw a huge drop due to the de-pegging of the UST stablecoin and the collapse of the associated LUNA cryptocurrency. This further worsened in June, when the token was hit by the flash crash of the SRM/BTC pair.

It is almost impossible to know with certainty which crypto is next to explode. However, there are some tokens which are capitalizing on current trends, such as decentralized finance, data storage, and digital payment solutions. These tokens could be worth considering, as they could prove to be a safe haven in the midst of the tumultuous crypto market. For example, a token like Yearn Finance (YFI) has seen its value increase significantly, as investors are attracted to its ability to generate yield from a variety of different sources.

Ultimately, only time will tell which crypto will be the next to explode. However, by staying informed and keeping an eye on tokens capitalizing on current trends, investors may be able to increase their chances of success.

BitIQ Beoordeling

BitIQ heeft veel te bieden. Ten eerste heeft het een lange staat van dienst als veilig omdat het onder toezicht staat van twee top-tier regelgevers. Ten tweede biedt het provisie-vrije handel en heeft het geen rekeningminimum. En ten derde is het een gebruiksvriendelijk platform voor online handelen met een gestroomlijnde ervaring. Geen wonder dat dit bedrijf tot de favorieten van makelaars behoort.

Als u op zoek bent naar online aandelenhandel en BitIQ overweegt en meer wilt weten, lees dan onze gedetailleerde BitIQ review.

Wat is BitIQ?

BitIQ Securities inc werd in 1985 opgericht in Queens, New York. Aanvankelijk was het bedoeld om tegemoet te komen aan de behoeften van de lokale gemeenschap, met name etnische Chinese immigranten. Vandaag de dag staat BitIQ bekend als een low-cost leider die trouw is gebleven aan zijn oorspronkelijke wortels. De missie van het bedrijf is om eenvoudige hulpmiddelen te bieden voor online handel voor zowel Chinese als Engelse gebruikers. Talloze BitIQ reviews bevestigen onze conclusie dat het zowel beginners als veteranen aanspreekt.

Hoe BitIQ te gebruiken

Eén van BitIQ’s verkoopargumenten is de gestroomlijnde ervaring. Van een probleemloos aanmeldproces tot een platform met een geweldige gebruikerservaring en de optie om BitIQ te gebruiken om aandelen te verhandelen. Laten we eens een kijkje nemen in hoe het allemaal werkt.

Inschrijfproces

Het platform van BitIQ is eenvoudig, gemakkelijk te gebruiken en functioneel. Het inschrijfproces is eenvoudig en u kunt het online doen via de applicatie. Dit zijn de rekeningen die u kunt instellen:

  • individueel
  • gezamenlijk
  • partnerschap
  • bewaarneming
  • beleggingsclub
  • trust

Uw rekening kan alleen in contanten worden geopend of een contanten- en margerekening zijn. Als u ooit niet zeker weet hoe u verder moet, is er ook een live chat beschikbaar die u bij elke stap tijdens het proces kan helpen.

Het aanmaken van een online effectenrekening bij BitIQ is zeer eenvoudig en geheel gratis. U hoeft alleen maar de formulieren op de website in te vullen en te verzenden. U kunt de formulieren ook afdrukken en per post verzenden. Hierna kunt u rekenen op een wachttijd tot vijf werkdagen voor goedkeuring. Als er problemen zijn, wordt er contact met u opgenomen door het ondersteuningsteam van Firstraid.

Als u uw BitIQ verwijscode gebruikt om een vriend te verwijzen, en zij maken een online handelsrekening aan, dan kunt u gratis aandelen verdienen.

Hoe te beginnen met handelen

De online handelsrekeningen zijn volledig gratis aangezien BitIQ geen minimum storting hanteert. Om te beginnen met handelen, dient u uw rekening te financieren. U kunt uw rekening op twee manieren financieren: bankoverschrijving of ACH-overschrijving. Met een ACH-overboeking heeft u een vereffeningsperiode van 2-3 werkdagen. Telegrafische overschrijvingen zijn vergelijkbaar met ACH, maar uw fondsen zullen onmiddellijk beschikbaar zijn.

Zodra de fondsen beschikbaar zijn, begint de pret pas. Met BitIQ kunt u effecten verhandelen in korte tijdsintervallen of ze levenslang aanhouden. Wanneer u handelt, kunt u enkele van BitIQs beste functies verkennen, zoals het tactische handelsplatform en 0% commissiehandel.

Wat kunt u verhandelen?

Deze BitIQ review zou niet compleet zijn zonder een analyse van de aangeboden handelsopties.

Hier is wat u kunt verhandelen:

  • Aandelen
  • Beleggingsfondsen
  • ETF’s
  • Obligaties
  • Opties

BitIQ maakt het mogelijk om te handelen met een aantal van de meest voorkomende soorten aandelen, en pensioenbeleggers kunnen vele opties vinden om hun portefeuille op te bouwen. Als u niet zeker weet welke aandelen u moet kopen, kijk dan naar ons overzicht van best presterende aandelen of gebruik een aandelenscreener.

BitIQ schiet tekort in sommige beleggingsaanbiedingen. Bijvoorbeeld, kan niet handelen:

  • Forex aanbiedingen
  • Futures of futures optiehandel
  • Cryptocurrency

Je kunt niet direct handelen in cryptocurrency bij BitIQ. Dus als je naar BitIQ bent gekomen om bitcoin te verhandelen, zul je teleurgesteld zijn. Er zijn enkele manieren waarop je toch indirect kunt beleggen in blockchaintechnologie door aandelen te kopen in bedrijven die er veel in investeren of door blockchain ETF’s te kopen.

Plants Vs. Zombies 2 kostenlos herunterladen – 2021 Latest Version

Die Zombies sind zurück in Plants vs. Zombies 2, aber dieses Mal versuchen sie, die Welt zu übernehmen. Du musst in der Zeit zurück und in die Zukunft reisen, während du Pflanzen und Gartengeräte benutzt, um die Zombies davon abzuhalten, dein Gehirn zu essen.

Ich zeige dir einen Hack, mit dem du Plants vs. Zombies 2 kostenlos für PC herunterladen kannst. Du musst HappyMod und einen Android-Emulator wie Bluestacks verwenden, damit es funktioniert.

Wie man Plants vs. Zombies 2 kostenlos für PC herunterlädt und installiert

Klicken Sie auf den Download-Button in der Seitenleiste und die Plants vs. Zombies 2 Download-Seite auf HappyMod wird in einem neuen Tab geöffnet.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Download APK. Die Datei wird automatisch auf Ihren PC heruntergeladen. Du brauchst HappyMod nicht zu installieren, obwohl der Download dadurch schneller wird.

Plants vs. Zombies 2 herunterladen

Die einzige Möglichkeit, dieses Dateiformat auf einem PC zu öffnen, ist ein Android-Emulator. Ich verwende Bluestacks, weil es sicher und einfach zu bedienen ist.
Wenn der Download der APK-Datei abgeschlossen ist, kannst du auf die Datei klicken, um die Installation zu starten.
Der Android-Emulator wird die Datei automatisch entpacken und installieren.
Wie Sie Plants vs. Zombies 2 für Android (APK-Version) kostenlos herunterladen
Klicken Sie auf die Schaltfläche Download in der Seitenleiste. Die HappyMod Plants vs. Zombies 2 Download-Seite wird in einem neuen Tab geöffnet.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Download APK, und die Datei wird auf Ihren PC heruntergeladen.
Wenn der Download beendet ist, müssen Sie die Datei von Ihrem Computer auf Ihr Android-Gerät übertragen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können ein USB-Kabel verwenden oder eine App zur drahtlosen Übertragung wie ShareIt suchen.
Um die Datei auf Ihrem Android-Gerät zu installieren, müssen Sie Ihre Einstellungen so ändern, dass Installationen aus unbekannten Quellen zugelassen werden. Dies finden Sie normalerweise in den Einstellungen unter den Optionen für Datenschutz und Sicherheit.
Suchen Sie die APK-Datei, die Sie gerade übertragen haben, und tippen Sie darauf, um die Datei zu öffnen.
Bestätigen Sie, dass Sie die Anwendung installieren möchten, und Plants vs. Zombies 2 wird wie jede andere mobile Anwendung installiert.

So deinstallieren Sie Plants vs. Zombies 2 von Ihrem PC

Wenn Plants vs. Zombies 2 nicht das richtige Spiel für dich ist, findest du weitere kostenlose PC-Spiele in den unten stehenden Alternativen.

Sie müssen Plants vs. Zombies 2 über das Android-Emulator-Programm deinstallieren. Da ich Bluestacks benutze, werde ich es für mein Beispiel verwenden.

Wenn Sie Bluestacks geöffnet haben, klicken Sie auf die Registerkarte Meine Spiele.
Suchen Sie Plants vs. Zombies 2, und klicken Sie mit der rechten Maustaste.
Klicken Sie auf den Link Deinstallieren.
Plants vs. Zombies 2 deinstallieren
Bestätigen Sie, dass Sie das Spiel löschen möchten, und BlueStacks wird es vollständig von Ihrem Computer entfernen.

Plants vs. Zombies 2 Überblick

In der Fortsetzung des beliebten Spiels Plants vs. Zombies können diese grünen, hirnfressenden Zombies nur durch eine Sammlung von Pflanzen, Blumen, Kartoffeln und anderem Gartenzubehör aufgehalten werden. Im Gegensatz zum Originalspiel, das vor dem Haus der Hauptfigur spielt, musst du jetzt um die ganze Welt reisen und sogar eine Zeitreise machen, um Zombies zu töten.

Plants vs. Zombies 2 kostenlos spielen

Das Spiel erfordert Strategie und die Fähigkeit, vorauszudenken, wenn du entscheidest, welche Samen du anpflanzt und welche Verteidigungsmaßnahmen du ergreifen musst, um zu überleben.

Eigenschaften von Plants vs. Zombies 2

Noch mehr Pflanzen und Zombies: In diesem Spiel warten mehr als 100 Pflanzen und Zombies auf dich. Darunter befinden sich einige der beliebtesten Pflanzen aus dem Originalspiel, wie die klassische Erbsenpflanze und die Sonnenblume, aber auch neuartige Blumen wie Lady Guava und die Laserbohne. Zu den neuen Zombies gehören das verrückte Zombie-Huhn, der fliegende Jetpack-Zombie und der Meerjungfrauen-Kobold.

Power-Boosts: Von schnell wachsenden Samen bis zur Explode-O-Nuss, die einen Zombie in Stücke sprengt, gibt es viele neue und aufregende Möglichkeiten, dein Gehirn vor dem Verzehr zu schützen.

Hunderte von Levels: Plants vs. Zombies 2 hat mehr als 300 Levels, darunter Kämpfe in 11 verschiedenen Welten, vom alten Ägypten bis zu einer futuristischen Weltraumwelt in der fernen Zukunft. Du kannst auch in unendlichen Zonen, Minispielen und täglichen Herausforderungen spielen und gegen Freunde antreten, um zu sehen, wer am längsten überlebt.

Realtek HD Audio niedrige und schlechte Klangqualität nach Windows 10 Upgrade

Windows 10 ist die neueste Version von Microsoft Windows, auf die sich ein Upgrade lohnt. Doch nicht alle Upgrades verlaufen reibungslos. Was können Sie tun, wenn der Ton Ihres Computers nach dem Upgrade schlecht klingt oder extrem leise ist?

Wenn Ihr Audio nach dem Upgrade Ihres PCs schlecht klingt – der Ton ist verzerrt, die Bässe fehlen, es gibt ein Kreischen und Zirpen – ist es an der Zeit, das Problem zu suchen und zu beheben. Wahrscheinlich hat es etwas mit dem Realtek HD Audio zu tun, das heute in vielen Computern eingebaut ist. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Realtek HD Audio nach einem Windows 10-Upgrade beheben kann.

Überprüfen Sie Ihre Verbindungen

Es mag zu offensichtlich klingen, aber bei Audioproblemen sollten Sie immer alle Kabelverbindungen überprüfen, insbesondere bei einem Desktop-System.

Die meisten externen Computer-Lautsprecher werden heute über USB angeschlossen, stellen Sie also sicher, dass diese Verbindung stabil ist. Sie können auch versuchen, einen anderen USB-Anschluss an Ihrem Computer anzuschließen.

Wenn Ihre externen Lautsprecher über einen analogen Audioanschluss angeschlossen sind, überprüfen Sie die Verbindung. Wackeln Sie ein wenig mit dem Stecker, um zu sehen, ob das einen Unterschied macht.

Vergewissern Sie sich außerdem, dass der Lautstärkeregler an Ihren Lautsprechern aufgedreht ist, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Ja, manchmal ist die Lösung so einfach.

Versuchen Sie schließlich, einen Kopfhörer oder Ohrhörer anzuschließen. Wenn sie gut klingen, liegt das Problem wahrscheinlich bei den Lautsprecheranschlüssen. Wenn die Kopfhörer genauso schlecht klingen wie die Lautsprecher, dann liegt das Problem intern. Denken Sie daran, dass die Lautsprecher normalerweise verstummen, wenn Sie Ihre Kopfhörer anschließen.

Erhöhen Sie die Lautstärke
Wenn das Problem darin besteht, dass die Lautstärke zu niedrig ist und Sie die physischen Lautstärkeregler an Ihren externen Lautsprechern aufgedreht haben, müssen Sie versuchen, die Lautstärke auf Ihrem System zu erhöhen. Sie können dies über die Windows-Lautstärkeregelung tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Klicken Sie in der Taskleiste auf das Lautsprechersymbol, um den Lautstärkeregler anzuzeigen.
Ziehen Sie den Schieberegler mit der Maus ganz nach rechts. Vergewissern Sie sich, dass der Ton nicht stummgeschaltet ist.

Ändern der Lautsprechereigenschaften

Es gibt mehrere Einstellungen für die Lautsprechereigenschaften Ihres Systems, die sich auf die Klangqualität Ihres Computers auswirken können. Alle diese Einstellungen sind über das Dialogfeld Lautsprechereigenschaften zugänglich. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Dialogfeld zu öffnen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wählen Sie Toneinstellungen öffnen.

Daraufhin wird das Fenster Einstellungen mit der Seite System und der Registerkarte Ton geöffnet. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Verwandte Einstellungen und klicken Sie auf Sound Control Panel.

Dadurch wird das Dialogfeld Ton geöffnet. Vergewissern Sie sich, dass die Registerkarte Wiedergabe ausgewählt ist, wählen Sie dann das Realtek High Definition Audio-Gerät aus und klicken Sie auf Eigenschaften. Daraufhin wird das Dialogfeld Lautsprechereigenschaften geöffnet.

Anpassen der Tonqualität

Es ist möglich, dass die Standard-Soundqualität von Windows während des Upgrades versehentlich geändert wurde. Es gibt drei primäre Qualitätsoptionen – CD-Qualität, DVD-Qualität oder Studioqualität, möglicherweise mit verschiedenen Frequenzoptionen. Man könnte meinen, dass die höchste Qualität immer die beste ist, aber das ist nicht der Fall.

Wenn Sie minderwertige Lautsprecher verwenden (z. B. die in vielen Laptops eingebauten), kann eine zu hohe Einstellung der Tonqualität zu Rauschen führen. Ist die Klangqualität hingegen zu niedrig eingestellt und Sie haben wirklich gute Lautsprecher angeschlossen, müssen Sie diese Einstellung möglicherweise erhöhen. Angesichts der vielen verschiedenen Optionen müssen Sie wahrscheinlich etwas experimentieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Einstellung neu zu konfigurieren:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Erweitert aus.
Ziehen Sie die Liste Standardformat herunter und wählen Sie eine andere Einstellung. (Versuchen Sie es zunächst mit einer niedrigeren Einstellung.)
Klicken Sie auf Übernehmen und prüfen Sie, ob sich dadurch etwas ändert. Wenn nicht, wiederholen Sie den Vorgang und wählen Sie eine andere Einstellung.

Raumklang deaktivieren

Windows 10 enthält eine Option für räumlichen Sound, die das Klangfeld verbessert, wenn Sie über Kopfhörer hören. Wenn Sie diese Option aktivieren, kann es gelegentlich vorkommen, dass normales Audio nicht richtig klingt. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Raumklang aus.
Ziehen Sie die Liste Raumklangformat nach unten und wählen Sie Aus.
Klicken Sie auf Übernehmen.

Deaktivieren aller Soundeffekte

Realtek HD Audio bietet eine Vielzahl von Soundverbesserungen, die auf den Sound Ihres Systems angewendet werden können. Sie sollten sicherstellen, dass alle diese Soundeffekte deaktiviert sind, damit Sie ein sauberes Audiosignal erhalten. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie im Dialogfeld Lautsprechereigenschaften die Option Erweiterungen aus.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Soundeffekte deaktivieren.
Klicken Sie auf Übernehmen.

Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit diese Änderungen wirksam werden.

Ripple muss 1 Million Nachrichten an die SEC übergibt

Ripple muss der SEC nun Terabytes an Slack-Nachrichten vorlegen, die zuvor aufgrund eines offensichtlichen Datenfehlers zurückgehalten wurden.

Richterin ordnet an, dass Ripple der SEC 1 Million Slack-Nachrichten aushändigen muss

Die US-Magistratsrichterin Sarah Netburn hat Ripple angewiesen, 1 Million fehlende Slack-Nachrichten von Mitarbeitern vorzulegen, auf die die Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) Zugriff begehrt hat.

Trotz der Beteuerungen von Ripple, dass die Befolgung der Anordnung bis zu 1 Million Dollar kosten würde, erachtete die Richterin die Nachrichten als kritische und einzigartige Beweise für das laufende Verfahren der SEC gegen das milliardenschwere Unternehmen wegen des Verkaufs nicht registrierter Wertpapiere. Ganz entscheidend sind natürlich die Ripple (XRP) Broker, ohne die nichts funktionieren würde.

Die SEC reichte am 20. Dezember eine Klage gegen Ripple Labs und seine ursprünglichen und aktuellen CEOs Christian Larsen und Bradley Garlinghouse wegen des Verkaufs von XRP als nicht registriertes Wertpapier ein.

Laut Law360 argumentierte die SEC in ihrem ursprünglichen Antrag vom 9. August, dass die Nachrichten zwischen den Ripple-Mitarbeitern „für die Ansprüche und Verteidigungen der Parteien relevant und den Erfordernissen des Falles angemessen“ seien. Es sagte auch, dass Ripple alle Nachrichten von 22 E-Mail-Verwahrern zusätzlich zu den Slack-Nachrichten liefern sollte.

Letzten Monat teilte die SEC Richter Netburn mit, dass die von Ripple vorgelegten Slack-Nachrichten unvollständig zu sein schienen. Ripple bestritt diese Behauptung zunächst, revidierte aber seine Aussage und behauptete, dass es sich um einen Datenverarbeitungsfehler handelte, der dazu führte, dass das Unternehmen nur einen kleinen Teil der relevanten Nachrichten vorlegte und mehr als 1 Million Nachrichten fehlten.

Die SEC behauptete, dass das Versäumnis von Ripple, die vollständigen Slack-Aufzeichnungen vorzulegen, „höchst nachteilig“ sei, da die Nachrichten, die die SEC erhalten hatte, zeigten, dass die verbleibenden sehr relevant seien:

„These messages include: (a) Diskussionen über Ripples Wunsch, einen spekulativen Handel mit XRP zu schaffen, (b) die Auswirkung von Ripple-Ankündigungen und -Bemühungen auf den Preis von XRP und Ripples Bedenken hinsichtlich des Preises von XRP, die Beziehung und zentrale Bedeutung von XRP-Verkäufen für das Gesamtgeschäft von Ripple und (d) der regulatorische Status von XRP.“
Related: Ripple stellt Antrag auf Offenlegung der XRP-Bestände von SEC-Mitarbeitern

Ripple argumentierte, dass es unfair und unangemessen sei, die Nachrichten mit Kosten von bis zu 1 Million US-Dollar über viele Monate hinweg zu produzieren. Richter Netburn entgegnete, dass die Kosten für Ripple für die Erstellung der Nachrichten durch deren Bedeutung für den Fall aufgewogen werden.

„Jede Belastung für Ripple wird durch seine frühere Zustimmung zur Vorlage der relevanten Slack-Nachrichten, die relativen Ressourcen der Parteien und den Streitwert aufgewogen“, sagte Richter Netburn.

Gute Zeichen für die mittelfristige Entwicklung von Bitcoin

Bitcoin oszilliert seit Anfang des Monats bescheiden über dem Unterstützungsniveau von 32.500 $. Allerdings brach der Wert von BTC innerhalb von zwei Tagen um fast 5% ein und testete bei Redaktionsschluss bald wieder das besagte Niveau. Während der BTC-Kassamarkt inmitten des Binance-Rätsels und anderer Faktoren immer noch mehr oder weniger ruhig ist, haben die Derivatkontrakte begonnen, gewisse Anomalien zu zeigen.

Obwohl es nicht sicher ist, dass die Nachricht, dass Binance vorübergehend vom britischen Finanzsystem suspendiert wurde, ein Hauptgrund für den jüngsten Bitcoin-Preisverfall war, stellen die Seltsamkeiten auf dem Derivatemarkt ein beunruhigendes Zeichen für die Zukunft der Top-Kryptowährung dar.

Laut der Indexuniverse verzeichnete das Volumen der Bitcoin-Futures am 9. Juli einen Wert von 3156, den niedrigsten seit Anfang Juni. Folglich gab es einen Abwärtstrend beim Open Interest, gefolgt von einem anhaltenden Aufwärtstrend. Ein moderat steigender Open Interest kann auf zusätzliche Zuflüsse und Interesse an einem Markt hinweisen. Der fast flache Trend könnte jedoch auch ein Hinweis auf einen anhaltenden Abwärtstrend für BTC sein.

Aufgrund des Fehlens eines schwankenden Finanzierungssatzes werden Bitcoin-Vierteljahres-Futures weitgehend von Whales und Arbitrage-Desks bevorzugt. Wenn Händler sich jedoch für unbefristete Kontrakte oder inverse Swaps entscheiden, wird in der Regel eine Gebühr erhoben, die variiert, je nachdem, welche Seite mehr Leverage verlangt. Darüber hinaus werden Kontrakte mit festem Verfallsdatum typischerweise mit einem Aufschlag gegenüber regulären Spotmarkt-Börsen gehandelt.

Darüber hinaus deuten die Positionsdaten darauf hin, dass die Anzahl der Short-Kontrakte in der letzten Woche um das Zweifache gestiegen ist, während die Long-Kontrakte weitgehend inaktiv blieben, da Bitcoin zur Zeit der Drucklegung unter $32,5k gehandelt wurde. In den letzten 24 Stunden ab Redaktionsschluss blieb die Stimmung weitgehend bärisch mit einem Anstieg der Short-Kontrakte.

Im Gegenteil, ein Blick auf die annualisierten Prämien von Bitcoin Futures ergab langfristig ein gesünderes Marktbild. Im September wird der Kontrakt mit einer annualisierten Prämie von 2,2% auf Deribit gehandelt, wobei die gleiche Prämie im Dezember auf 4,48% springt. Ebenso ist für die meisten Börsen eine Aufwärtskurve mit annualisierten Prämien von über 4% für Dezember zu erkennen.

Abgesehen davon gibt es eine anständige „Cash and Carry“-Aktivität, die von Arbitrage-Desks ausgeht, da sie Bitcoin kaufen und gleichzeitig den Futures-Kontrakt leerverkaufen. Da ihr Nettoengagement flach ist, deutet dies nicht unbedingt auf ein negatives Zukunftsszenario hin. Diese Aktivität begrenzt jedoch die Prämie auf Futures-Kontrakte.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es besser, wenn Investoren die 3-Monats-Futures-Prämie messen, die annualisiert über 4% bleibt. Die flachen oder leicht inversen Futures‘ können nicht als ein wichtiger bärischer Indikator interpretiert werden, wenn man eine langfristige Perspektive betrachtet. Wenn sie jedoch darunter fällt, könnte dies ein mangelndes Interesse an Leverage-Longpositionen darstellen und auf eine bärische Zukunft hindeuten.

Die durchschnittlichen annualisierten September-Prämien einiger Börsen oszillieren um 3%, was beunruhigend, aber nach einer Marktkorrektur von fast 50% nicht überraschend ist. Dies unterstreicht jedoch einen allgemeinen Mangel an Vertrauen von Käufern in den kurzfristigen Preis von Bitcoin.

Asset manager Fidelty files bitcoin ETF

Asset Fidelty files bitcoin ETF – but institutional bitcoin demand wanes

In a filing with the U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), asset management firm Fidelity has indicated its intention to launch an exchange-traded bitcoin fund (ETF). The „Wise Origin Bitcoin“ ETF is the latest addition to the growing number of ETFs seeking to launch crypto-based financial products in the United States.

If approved, the ETF will use Fidelity’s in-house BTC price index alongside the firm’s digital assets arm. According to Fidelity, its „objective is to seek to track the performance of Bitcoin Era as measured by the performance of the Fidelity Bitcoin Index PR.“

„The [Wise Origin Bitcoin ETF] provides direct exposure to bitcoin, and the trust’s shares are valued on a daily basis using the same methodology used to calculate the index. The Trust offers investors the ability to access the Bitcoin market through a traditional brokerage account without the potential barriers to entry or risks associated with holding or transferring Bitcoin directly, purchasing on a Bitcoin spot market or mining Bitcoin.“

Fidelity is the sixth asset management firm in the United States to register a crypto-based ETF, largely due to a resurgence of institutional interest in cryptocurrencies. Its efforts follow WisdomTree, Valkyrie Digital Assets. VanEck, FirstAdvisors/Skybridge and NYDIG.

Institutional bitcoin demand in decline

The timing of Fidelity’s announcement is interesting, as institutional demand for crypto-based financial products has declined recently. According to asset management firm CoinShares, there has been a „steady decline“ in interest.

Their report states that there has been a large volume decline in bitcoin investment products (go to buy bitcoin cheap platform comparison). They report that last week’s trading volume was $713 million, compared to an average daily inflow of $1.1 billion for all of 2021.

Total inflows into institutional products fell 60% in a single week, from $240 million to $100 million.

Given the current volatility in the crypto market, it is likely that institutions are beginning to rethink the stability and attractiveness of investing in digital assets. In the last month, the prices of „stablecoins“ such as Bitcoin and Ethereum (go to the buy Ethereum guide) have fallen between 5 and 10 per cent overnight.

It’s also important to note that none of the other five bitcoin ETFs have been approved yet, as the SEC remains cautious over potential regulatory risks. Once the dust settles, however, the market will undoubtedly regain its stability and find regulatory clarity.

But until then, institutions will likely wait and see.

A volatilidade do bitcoin quase voltou aos níveis

A volatilidade do bitcoin quase voltou aos níveis da „Quinta-feira Negra“ em janeiro

Um relatório do Kraken identificou a volatilidade do BTC no mês passado em níveis não vistos desde a queda da „Quinta-feira Negra“ do início de 2020.

Com o Bitcoin passando de $30.000 para $42.000 e voltando em janeiro, a volatilidade anual da BTC subiu para níveis vistos pela última vez em abril de 2020, de acordo com um novo relatório da U.S. crypto exchange Kraken.

Janeiro foi um passeio de montanha-russa para Bitcoin, com a BTC se recuperando 46% para uma nova alta de US$ 41.989 antes de voltar a subir 32% para menos de US$ 29.000. Isto resultou no aumento da Bitcoin Future volatilidade anualizada para mais de 100% – o que foi visto pela última vez há 10 meses durante a infame queda do preço da ‚Quinta-feira Negra‘

No início de março de 2020, o preço da Bitcoin passou de $9.000 para $5.200 em questão de dias – resultando em um aumento da volatilidade de 60% para mais de 150%.

Apesar de sua volatilidade crescente, a Bitcoin registrou o menor pico de volatilidade dos cinco principais ativos criptográficos por limite de mercado (excluindo o Tether).

Bitcoin, ETH, DOT e ADA escaparam de correções

O Polkadot (DOT) terminou o mês com a maior volatilidade de 228%, seguido pelo Cardano (ADA) com 183%, e o Ethereum (ETH) com 160%. Ao contrário do Bitcoin, ETH, DOT e ADA escaparam de correções pesadas durante janeiro, fechando o mês próximo aos seus respectivos máximos locais.

Olhando para o futuro, a Kraken prevê que o preço do Bitcoin tenderá para cima com volatilidade reduzida durante o mês de fevereiro:

„Dado que Fev., em média, retorna seis pontos percentuais a mais que Kan. e é 15 pontos percentuais menos volátil, pode-se esperar que Fev. tenha um desempenho melhor que Jan. e que a volatilidade diminua à medida que o BTC derreta“.

Entretanto, nem todos estão convencidos de que o Bitcoin continuará seu caminho para picos mais altos. Peter Schiff, cético e cético do Bitcoin, especulou que o momento de alta do BTC dificilmente durará, prevendo que será superado pelo aumento da „meme-coin DOGE“.